D-Düsseldorf. 26.09.2018. Von Alpro gibt es nun einen Haferdrink, der ganz ohne Zucker auskommt. Eine wahre Innovation: Alpro ist der erste Hersteller, der einen zuckerfreien Haferdrink anbietet. Das bedeutet nicht nur, dass kein Zucker zugesetzt wurde. Dank eines neuen Herstellungsverfahrens werden die von Natur aus im Hafer enthaltenen Kohlenhydrate auch nicht in Zucker umgewandelt, wie es normalerweise bei „ungesüßten“ Haferdrinks der Fall ist.

Ein innovativer Fertigungsprozess bei Alpro ermöglicht erstmals die Herstellung eines Haferdrinks, der gar keinen Zucker enthält. Alle bisherigen Haferdrinks enthielten zumindest eine natürliche Süße, die bei der Herstellung entsteht, wenn die im Hafer enthaltenen Kohlenhydrate in Zucker umgewandelt werden. Bei dem neuen Haferdrink Ungesüßt von Alpro passiert dies nicht. Dennoch bleibt der Drink geschmacklich lieblich und mild. Der Haferdrink wird aus europäischem Hafer hergestellt und ist 100% pflanzlich, fettarm und ungesüßt!

Gute Gründe für den neuen Alpro Haferdrink Ungesüßt
Ernährungsexperten weisen schon lange darauf hin, dass der Zuckerkonsum reduziert werden sollte. In der Zucker-Richtlinie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von 2015 wird empfohlen, nicht mehr als sechs Teelöffel Zucker (= 25 g) pro Tag zu sich zu nehmen. Die WHO-Richtlinie bezieht sich dabei nicht auf den natürlichen, beispielsweise in frischem Obst enthaltenen Zucker, sondern auf „freien“ Zucker, wie er zum Beispiel häufig in verarbeiteten Lebensmitteln steckt.

Zuckerfreie Produkte auf dem Vormarsch
Das Thema Zucker ist allgegenwärtig. Fach- und Publikumsmedien berichten darüber, wie sich durch einen gemäßigteren Konsum Karies, Übergewicht und entsprechende Folgeerkrankungen wie Diabetes vorbeugen lassen. Immer mehr Menschen achten daher inzwischen darauf, wie viel Zucker sie zu sich nehmen, rund zwei Drittel versuchen, die Menge zu reduzieren. Ungesüßte und zuckerfreie Produkte erfreuen sich somit zunehmender Beliebtheit.

Hafer: ja, bitte!
Haferdrinks sind sehr gefragt: Viele schätzen den mild-getreidigen Geschmack und verwenden den Drink für ihr Müsli, in Smoothies oder zum Backen. Bisher enthielten jedoch alle Haferdrinks, die auf dem Markt erhältlich waren, Zucker – entweder den von Natur aus im Hafer enthaltenen oder auch noch zusätzlich zugesetzten Zucker.

Alpro GmbH

• Alpro ist der Pionier für 100 % pflanzliche Produkte in Europa. Bereits seit 1980 bietet das Unternehmen ein umfangreiches Sortiment an Lebensmitteln auf rein pflanzlicher Basis im deutschen Markt an. Dank seiner modernen und breiten Produktauswahl hat Alpro mittlerweile die europäische Marktführerschaft im Bereich der Sojaprodukte erreicht.

• Unsere leckeren Produkte: Frische und haltbare Drinks auf Soja-, Mandel-, Haselnuss-,
Hafer-, Reis-, Cashew- und Kokosnussbasis. Mild-frische Soja-Joghurtalternativen, cremige Soja-Desserts, die vielseitigen pflanzlichen Kochcrèmes Cuisine und die Soja-Quarkalternativen Go On sind tägliche Leckereien für bewusste Genießer.

• Alpro verwendet selbstverständlich ausschließlich Sojabohnen ohne Gentechnik. Unsere Rohstoffe lassen wir regelmäßig von unabhängigen Instituten überprüfen. Die für unsere Produkte verwendeten Sojabohnen stammen aus Europa und Kanada. Wir verwenden keine Sojabohnen aus Regenwaldgebieten. Unsere Landwirte sind unsere langfristigen Partner und betreiben eine nachhaltige Anbauweise. Sie sind durch faire Preise in ihrer Existenz abgesichert. Unsere Partner erlauben niemals Kinderarbeit und respektieren ökologische Standards. Wir garantieren während des gesamten Produktionsprozesses die vollständige Rückverfolgbarkeit unserer Zutaten. Wir produzieren ressourcenschonend. Alle Alpro Produkte sind 100 % pflanzlich und deshalb günstig für die Ökobilanz. Unsere Verpackungsmaterialien sind Tetra Rex, von der Europäischen Union als „beste Wahl für die Umwelt“ bewertet und beim 500 g Becher nutzen wir vollständig recyclebare Banderolen.

• Alpro verkauft seine Produkte heute in 54 Ländern und beschäftigt über 1.100 Mitarbeiter. (Foto: Pressefoto2_Alpro_Haferdrink_ungesuesst_WEB.jpg)