D-München. 05.10.18. Der Schauspieler, Autor und Musiker geht rätselhaften Ereignissen der Weltgeschichte nach „Spurlos verschwunden – Ungelöste Mysterien mit Miroslav Nemec“, ab 30. November, immer freitags um 22:15 Uhr auf DMAX.

Flight 19, USS Cyclops, die Marine Sulphur Queen – die Liste der im berüchtigten Bermudadreieck verschwundenen Boote, Schiffe und Flugzeuge ist erschreckend lang. Was hat es mit dem Seegebiet östlich von Florida auf sich? In „Spurlos verschwunden – Ungelöste Mysterien mit Miroslav Nemec“ präsentiert der sympathische „Tatort“-Kommissar ab 30. November, immer freitags um 22:15 Uhr in insgesamt acht Episoden diesen und weitere spannende Fälle. Dabei werden die im Original US-amerikanischen Szenen und Beiträge mit einem deutschen Moderationsteil neu interpretiert. Die Produktion des Re-Hostings übernimmt Regiepapst Medienproduktion aus München für DMAX.

Mysteriöse Begebenheiten sind für Nemec kein neues Terrain. In der Rolle des Hauptkommisars Ivo Batic löst er bereits seit 1991 mit seinem Partner Franz Leitmayr (gespielt von Udo Wachtveitl) als Teil des Münchner Ermittlerduos Fälle für die Reihe „Tatort“. Für seine Darstellung wurde er bereits u.a. mit dem Bayerischen Fernsehpreis, dem Grimme-Preis oder dem Bayerischen Verdienstorden ausgezeichnet. Darüber hinaus war er in verschiedenen Fernsehproduktionen wie „Das Traumhotel“, „Um Himmels Willen“ oder „Dr. Klein“ zu sehen. In der „Miro Nemec Band“ ist er als Sänger, Gitarrist und Keyboarder aktiv, 2011 erschien seine Biografie unter dem Titel „Miroslav, Jugoslav“.

Auch das Verschwinden des Passagierflugzeuges MH370 der Fluggesellschaft Malaysian Airlines ist eines der größten Mysterien der modernen Luftfahrt. Was ist mit der Maschine geschehen? Legendenreiche Rätsel sind ebenfalls Teil des Formats: Bis heute ranken sich unzählige Mythen um das spurlose Verschwinden des antiken Inselreiches Atlantis, dem sagenhaftem Goldland Eldorado oder den Ausbruch dreier Gefangener aus dem Alcatraz-Gefängnis. Sind sie ertrunken oder haben es die Männer doch an die Küste geschafft? Die Serie enthüllt neue Erkenntnisse über acht der spektakulärsten, noch ungelösten Mysterien unserer Zeit.

„Spurlos verschwunden – Ungelöste Mysterien mit Miroslav Nemec“, ab 30. November 2018, immer freitags um 22:15 Uhr exklusiv und in deutscher Erstausstrahlung auf DMAX

Über DMAX
DMAX steht wie kein zweiter Sender in Deutschland für außergewöhnliches Fernsehen. Der erste Free-TV- Kanal von Discovery weltweit, hat sich seit dem Start 2006 zum führenden Sender der dritten Generation in Deutschland entwickelt. Mit dem einzigartigen Programmportfolio, bestehend aus den Welten Abenteuer, Motor, Entertainment, Lifestyle und Wissen, bietet der Sender eine ausgewogene Vielfalt an hochqualitativ produzierten Non-Fiction-Programmen, die sowohl in Deutschland als auch international produziert werden. Über das Kabelnetz, via Satellit, und über die neuen Verbreitungswege wie IPTV, ist DMAX in 37,5 Millionen Haushalten zu empfangen. Mit über 1.500.000 Facebook-Fans und stetig steigenden Page-Impressions auf der Website DMAX.de ist der Sender zudem auch im Online-Bereich stark positioniert. Weitere Infos auf dmax.de  (Bild: Company dmax)

BU: Spurlos verschwunden – Ungelöste Mysterien mit Miroslav Nemec.