LIE-Masescha. 26.10.2018. Gediegen, bodenständig, weltoffen – So zeigt sich nicht nur im Goldenen Herbst das sonnenverwöhnte „Berggasthaus Masescha“, das vom Gastwirt Fred Fehr & Team auf eine  emphatisch-akribische und professionelle Weise geführt wird.

Mit dem könnerischen Sinn für das traditionell Urbane neu, anders kreiert und dargeboten ist es jedes Mal aufs Neue eine Überraschung, dort einkehren, geniessen und philosophieren zu dürfen.

Die sorgsam eingedeckten Tische, die duftende Dekoration mit Kräutern und Heu, das Terrassen-Tisch-Arrangement vor dem Berggasthaus und der klar gestaltete Gastraum im Innern der alt-würdigen Bausubstanz schenken Gemütlichkeit, Gelassenheit und wer möchte Konversation.

Vier Jahreszeiten und damit vier Möglichkeiten, den Gästen darzubieten, was traditionelle Küche vermag – eine Agenda, mit der der Gastwirt und seine Mitarbeiter brillieren.

So sind es jetzt die pikanten Vorspeisen der Wildsaison wie Hirschcarpaccio mit hausgebeiztem Lachs und Kürbisragout, Maroni & Glühweingelee oder Sellerie – Kürbis Creme Suppe mit Lavendel-Garnele und Chilli Balsamico.

Der Herbst steht auf der Leiter

Die Jahreszeit ist ein brillanter Gastgeber und reicht zum Hauptgericht u.a. Gordoun Bleu Wild-Arrangements, warmes Brot und würziges Bier, Hirsch Osso Bucco, Kalbsgeschnetzeltes nach Masescha Art oder Cordon Bleu vom Kalb im Zwiebelmantel gefüllt mit Sückakäse & Malbunerschinken.

Chefkoch Lubomir Hazucha versteht sein Handwerk und nimmt die Jahreszeit beim Wort. Bis zum Dessert: Brioche gebraten mit Kürbis-Sorbet und Thymian und Sabayon.

An diesem Ort der kulinarischen Welt wird nichts dem Zufall überlassen.

Auch die blitzblanke Wasserschale für den Vierbeiner nicht.

So wundert es nicht; in der Schweizer Gault-Millau-Ausgabe 2019 erneut angekommen und nach dem „Neueinsteiger des Jahres 2018“ fest etabliert.

Berggasthaus Masescha www.goo.gl/KoHXjV

Maseschastrasse 48

LIE-9497 Triesenberg

Fürstentum Liechtenstein

Telefon: 00 423 262 2337

Mittwoch – Samstag 11:00 – mit Abendessen

So: 11:00 – 18:00

Montag und Dienstag geschlossen.

Marlies Dyk ist Wirtschaftsjournalistin und Inhaberin einer Presseagentur. Ausgewählt und eher verhalten unterwegs in der Gastronomie; sucht sie das gewisse Etwas, Überraschendes und Bodenständiges, das sich über Authentizität, Niveau und Konstanz auf ihren Wegen auftut.

Bild: Lieblings-WanderZwischenDurch-Essen der Autorin.

Foto: DirectDykNews