D-Düsseldorf, 24.03.2016. Xanthurus favorisiert den Riesling und damit kündigen sich auch schon einmal die kommenden Ostertage an. Im neuen Probierpaket von Xanthurus schlummert der Künstler Riesling trocken aus dem Jahr 2014, der mit seinem Duft herrlich Riesling-typisch mineralisch daher kommt. Eine schöne weiche Säure ist perfekt in das Geruchspektakel eingebunden. Stachelbeere und Kiwi gesellen sich hinzu und bringen den Frucht-Kick mit.

Der Riesling aus dem Hause Markus Molitor trägt den Namen "Haus Klosterberg" QbA – . Mit der jugendlichen Frische verkörpert der Moselriesling die Rheinkultur. Feine Frucht zeichnet ihn genauso aus wie pikante Aromen. Seine Würzigkeit, die er dem Schiefer verdankt, lassen Genießer wissen wo er her kommt – von der Mosel.

Aus dem Pfälzer Örtchen Gimmeldingen stammt der A. Christmann Pfalz Riesling Qualitätswein VDP BIO* 2014. Ein frischer und fruchtiger unkomplizierter Pfälzer mit ordentlich sortentypischen Charakteristika.

Der Louis Guntrum Niersteiner Riesling trocken 2013 – bombardiert Geruchs- und Geschmacksnerven mit tropischen Früchten. Trotz dessen – oder gerade deshalb – ist er ein wahrer Alleskönner. Und ein Charmeur ist der Van Volxem Schiefer Riesling aus dem Jahr 2013.

Der Dr. Loosen Red Slate Rotschiefer Riesling Qualitätswein 2014 – macht dieses Frühlingspaket komplett. Aprikose und Pfirsich dominieren seinen Duft. Er erfrischt gleichzeitig durch seine feine Säure und eine angenehme Herbe. Frohe Ostern, weil heute bestellt das Paket schneller als der Osterhase ist. Callback für das Frühlings-Riesling-Paket.

http://www.xanthurus.de