Willkommen beim Presseportal DirectDykNews

Strategische Beratung, Konzeption und Integration mit Schwerpunkt auf Print, Online und Social Network.


 
D-Schwedt/Oder. 13.09.2017. Die Präsentation der Uckermark auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin ist schon längst zur Tradition geworden. Auch im kommenden Jahr wird sich die Region in der Brandenburg-Halle 21a präsentieren und sucht nach Mitwirkenden.

Der Uckermark-Tag auf der großen Antenne Brandenburg-Bühne findet im kommenden Jahr am Samstag, dem 27. Januar 2018 statt.

Den ganzen Tag über wird sich die Region mit Musik und Tanz, regionalen Produkten und uckermärkischen Persönlichkeiten präsentieren. Das Regionalmarken-Management ruft alle interessierten Musik- und Tanzgruppen auf, das Bühnenprogramm an diesem Tag zu bereichern und die Uckermark mit einem Auftritt zu unterstützen.

- Rückmeldeschluss ist der 17. September 2017. -

Eine Aufwandsentschädigung für den Auftritt kann leider nicht gezahlt werden; dafür werden die An- und Abfahrt sowie ein Imbiss gestellt. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen Christin Neujahr zur Verfügung (Tel. 03332/538911 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ).

Darüber hinaus hat sich die ICU GmbH beim Veranstalter der Brandenburg-Halle, dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg, um einen Messestand der Regionalmarke UCKERMARK beworben. Dieser wird über den gesamten Messezeitraum vom 19. bis 28. Januar 2018 für regionale Produzenten aus der Uckermark zur Verfügung stehen. Markenpartner der Regionalmarke UCKERMARK nutzen diesen Stand kostenlos.

Wenn Sie Interesse an einer Standbeteiligung haben, dann wenden Sie sich bitte ebenfalls bis zum 17. September 2017 an die ICU GmbH. Als Ansprechpartnerin steht Ihnen auch hier Frau Christin Neujahr zur Verfügung (Tel. 0 33 32 / 53 89 11 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ). Bild: Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management