D-Furtwangen. 05.10.18. Türsprechanlagen mit Kamera werden immer beliebter. Siedle Compact punktet mit einem attraktiven Preis – und modernster Technik. Die neue Kamera für Compact bietet auch bei Dunkelheit und schwierigen Lichtverhältnissen beste Sicht vor die Haustür.

Türkommunikation mit Video liegt im Trend. Viele Wohnungsbesitzer und Häuslebauer wollen sehen, wer vor der Tür steht. Mit einer einfachen Sprechanlage bleibt ein Rest an Unsicherheit: Ist es wirklich der Paketbote? Verlässlicher ist auf jeden Fall der eigene Blick auf den Besucher, den eine Video-Türsprechanlage bietet. Und komfortabel ist das auch. Denn heute möchte niemand mehr ans Fenster laufen müssen, um zu sehen, wer vor der Haustür steht.

Mit der Video-Türstation Siedle Compact ist das auch gar nicht mehr nötig. Die Kamera gewährleistet ein natürliches, brillantes Farbbild. Und dank cleverer Technik lässt sich der Kamerawinkel an praktisch jedem Eingang optimal auf die Besucher ausrichten.

Compact mit Kamera ist mit einer oder zwei Ruftasten erhältlich – wahlweise auch im preiswerten Set mit Innensprechstelle.

Bild: Immer sehen, wer vor der Tür steht: Siedle Compact tritt in frischem, neutralem Weiß auf und passt an jeden Eingang / © S. Siedle & Söhne (Foto: Barr, Sue/VIEW/ARTUR IMAGES)

www.siedle.de