D-Stulln. 03.09.2018. Ab sofort gibt es das Diagnostikum Fluosine®, Fluorescein 2 %, Augentropfen wieder für den ophthalmologischen Praxisbedarf. Fluosine® enthält kein Lokalanästhetikum und ist frei von Konservierungsmitteln. Fluosine® ist geeignet zur Anfärbung des Tränenfilms und zur Untersuchung der Hornhautoberfläche, beispielsweise bei der Analyse des Trockenen Auges und zur Anpassung formstabiler Kontaktlinsen
www.goo.gl/8nMQGn

Pharma Stulln GmbH

Pharma Stulln steht für langjährige Kompetenz in der Herstellung von Augentropfen.

Das Produktsortiment, für fast alle Indikationen gibt es in Fläschchen
oder Einzeldosis-Behältnissen, die frei von Konservierungsmitteln sind,
und somit auch von Patienten mit empfindlichen Augen sehr gut vertragen
werden.

Bei den verschreibungspflichtigen Arzneimitteln stehen Augentropfen mit
Wirkstoffen zur Behandlung von unspezifischen Entzündungen, zur
Glaukom-Therapie und Asthenopie zur Verfügung. Ein für die Diagnostik
unentbehrliches Arzneimittel komplettiert das Angebot.

Die apothekenpflichtigen Arzneimittel konzentrieren sich auf die
Therapie von allergischen Erkrankungen, Konjunktivitis und „Trockenes
Auge“

Empfehlungsprodukten bieten sich sowohl zur täglichen Augenhygiene als
auch bei Problemen mit trockenen Augen unterschiedlichster Ursache an.

Das Sortiment wird durch Nahrungsergänzungsmittel abgerundet, die für
einen besonderen Nährstoffbedarf bei bestimmten Augenerkrankungen
entwickelt wurden.