D-Leipheim, 16.09.2017. Seit 2013 sind Rollcontainer von Wanzl im Lizenz-Nachbau der Deutschen Post DHL bundesweit in den DHL-Paketzentren unterwegs. Rund um die Uhr, die Wagen stehen praktisch nie still. 50.000 Container hat Wanzl bis heute an die Deutsche Post DHL ausgeliefert – ein neuer Auftragsrekord aus Deutschland für den Wanzl Geschäftsbereich Logistics + Industry.

Pro Jahr befördert der Post- und Logistikdienstleister Deutsche Post DHL rund 19 Milliarden Briefe und mehr als eine Milliarde Pakete und Päckchen quer durch Deutschland. Da ist viel Bewegung im Spiel, jeden Tag aufs Neue, damit Korrespondenz und Warenlieferungen termingerecht bei ihren Empfängern eintreffen. »Unser Paketgeschäft wächst in den letzten Jahren signifikant«, berichtet Dr. Simon Deymann, Vice President Parcel Hub Operations, Deutsche Post DHL. Ein Grund dieser rasanten Steigerung ist der boomende E-Commerce-Markt. Auch professionelle Express-Leistungen und kundenspezifische Logistiklösungen tragen zum starken Paketwachstum bei. Die Pakete und Päckchen werden bundesweit in 34 DHL-Paketzentren umgeschlagen. Seit 2013 sind hier Rollcontainer von Wanzl im Lizenz-Nachbau der Deutschen Post DHL unterwegs. Bei Kunden, in den Post-Partner-Filialen und in den DHL-Niederlassungen bewiesen sie ihre Funktionalität. Der erfolgreichen Testphase folgten weitere Aufträge und Wanzl liefert dieses Jahr den fünfzigtausendsten Rollcontainer. »Entscheidend für Wanzl als Lieferant waren Qualität, hohe Produktionskapazität, kurze Vorlauf- und Fertigungszeiten. Liefer- und Termintreue waren vorbildlich. So sieht eine angenehme Zusammenarbeit aus«, findet Dr. Deymann.

Einsatz rund um die Uhr heißt es da für die Rollcontainer. Sie stehen praktisch nie still. »Bis zu fünf Container sind im Hand- und Schleppzug koppelbar. Die belastbaren Spezial-Lenkrollen werden durch einen besonderen Mechanismus zu Bockrollen für den spurtreuen Zug umfunktioniert«, sagt Markus Spengler, Leiter des Geschäftsbereiches Wanzl Logistics + Industry. Eine Feststellbremse sorgt beim Stopp für sicheren Stand. Im Leerzustand lassen sich die Rollcontainer zusammenfalten und ineinanderschieben. Die gesammelte Warenübergabe auf den Rollcontainern spart Arbeit, Zeit und Kosten gegenüber dem Palettenhandling. Deshalb stellt die Deutsche Post DHL die Container auch Großkunden aus Industrie und Handel zur Verfügung. Bild: Lassen sich zusammenfalten und Platz sparend ineinanderschieben: Rollcontainer im Günzburger Paketzentrum der Deutschen Post DHL. (c) Wanzl DHL Container.
 
Wanzl Metallwarenfabrik GmbH
Bubesheimer Str. 4
D-89340 Leipheim


+49 8221 729-0
www.wanzl.de