D-Wuppertal. 02.10.2018. DOUG PAISLEY, kanadischer Singer/Songwriter aus Toronto, veröffentlicht am 2. November 2018 via No Quarter sein mittlerweile viertes Album mit dem Titel „Starter Home“.

„Starter Home“ präsentiert einen bereits brillanten Songwriter, der es versteht, sich immer wieder zu verbessern. Die Lieder, in Folk und im Country verwurzelt, behandeln universelle Themen und lassen sich nicht nur einem Genre zuordnen. Ruhig und minimal ausgeschmückt, liegt der Fokus klar auf DOUG PAISLEYs unglaublicher Stimme und Gitarrenspiel.

„Starter Home“ beendet eine fast 5-jährige Schaffenspause von DOUG PAISLEY und ist der Nachfolger von „Strong Feelings“ aus dem Jahre 2014. Aufgenommen in Heimstudios in und um seiner Heimatstadt Toronto herum, stellt das Album die unaufdringliche Arbeit eines selbstbewussten Handwerkers (und neu geprägten Familienvaters) dar.

Die erste Single der Platte, „Drinking With A Friend“, zeigt diese Leichtigkeit auf eine eigene Art und Weise, als subtile Bestätigung, dass unser Leben für all unsere Bemühungen, unser hektisches Tempo und unser Leben vorübergehend ist.

„Nothing to show for nothing I’ve done/Someday I’ll be a skeleton/Put me in the ground, let me reach for the sun/Drinking with a friend”, singt DOUG PAISLEY in „Drinking With A Friend“. Es ist nicht traurig oder feierlich, diese Anerkennung der Sterblichkeit. Vielmehr verleiht es scheinbar unbedeutenden Momenten, wie einem Bier unter Freunden, ein kosmisches Gewicht.

Die besten Songwriter, so wie PAISLEYs Vorläufer GORDON LIGHTFOOT und JOHN PRINE, wissen, wie man aus großen und komplexen Wahrheiten einfache Monumente macht. Im Laufe der Zeit könnte PAISLEY irgendwann auch Wörter finden, die unvollkommene Werkzeuge für seine Aufgabe sind, aber das scheint ihn nicht davon abzuhalten, schon jetzt die richtigen auf „Starter Home“ zu finden. (Foto: DOUG PAISLEY)