D-Neuss. 20.10.18. Beim Test der neuesten Generation der beutellosen Bodenstaubsauger erreichte Dirt Devil mit der Endnote 1,2 die beste Note. In den Sparten Funktion, Handhabung, Ökologie und Sicherheit verwies er Wettbewerber zum Teil deutlich auf die Plätze. 

In der August-Ausgabe berichtet das Verbrauchermagazin Haus & Garten Test über den Test von insgesamt 7 beutellosen Saugern in der Preisspanne von 55 bis 260 Euro (UVP). Die Tester zeigten sich mit Dirt Devil rundum sehr zufrieden: Der Zyklonstaubsauger punktet bei Leistungsstärke und Bedienfreundlichkeit ebenso wie bei geringem Stromverbrauch.

Zu den Trümpfen gehört die sehr gute Saugleistung durch die Singlecyclone-Technologie auf Hartböden und Teppichen bei stets geringer Geräuschentwicklung. Auch die unkomplizierte Reinigung inklusive Filterwechsel fiel angenehm auf: Simpel und schnell lautete hier das Testurteil.

Die Dirt Devil Rebel 26 Reach und Total stehen für die energiesparende und umweltfreundliche Reinigung (A+). In der neuesten Dirt Devil-Baureihe wurde der Luftstrom durch die Direct Airpath Technology noch einmal verbessert. Das erhöht die Saugleistung spürbar.

Auch in der Handhabung punkten die wendigen Haushaltshelfer: Bedienfreundliches Entleeren des Staubbehälters wird durch die Direct Access Technology garantiert. Mit der innovativen Doppelklappe ist das Leeren und Reinigen des Staubbehälters so einfach wie nie zuvor. Die zusätzliche Parkettbürste sorgt für besonders schonende Reinigung von Hartböden.

Zudem punkten die Sauger durch einen erweiterten Aktionsradius von 10,5 Metern.

Der Schmutzauffangbehälter hat ein Fassungsvolumen von 1,6 Litern. Das leichte und kompakte Design der beiden Dirt Devil-Modelle ermöglicht zudem eine besonders einfache Handhabung.

Markus Monjau, Geschäftsführer Sales & Marketing der Royal Appliance International, der auch die Markenführung für Dirt Devil verantwortet, ist nicht überrascht und sieht sich bestätigt: „Es ist höchst erfreulich, dass wir auch mit der neuesten Generation unserer Zyklonstaubsauger so erfolgreich abschneiden.“

Der Dirt Devil Rebel 26 Reach (DD2226-3), mit 3in1-Kombidüse und Parkettbürste, ist in Grau-Metallic/Rot erhältlich. Der UVP liegt bei 179 Euro. Der Dirt Devil Rebel 26 Total (DD2226-5) eignet sich besonders für Tierhalter: Im Lieferumfang findet sich eine zusätzliche Mini-Turbobürste, die sich speziell für die Aufnahme von Tierhaaren sehr gut eignet. Das Modell ist in Silber/Blau erhältlich; mit einem UVP von 199 Euro.

Weitere Informationen über Dirt Devil finden Sie unter: www.dirtdevil.de

Bildunterschrift
Dirt Devil Rebel 26 – Testsieger unter 9 Bodenstaubsaugern bei Haus & Garten Test
Copyright