CH-Lausanne. 05.11.18. Von Sterneküche über neue Kunstausstellungen bis zu einem Winzerfest, das aus Tradition nur alle 20 Jahre stattfindet – das Genferseegebiet im schweizerischen Kanton Waadt verspricht von Lausanne bis Vevey ausgefallene Erlebnisse. Besondere Events werfen bereits ihre Schatten voraus.

Winzerfest in Vevey in Sicht – Jetzt Ticket sichern

Bereits die Hälfte der 400.000 Tickets für das nur alle 20 Jahre stattfindende Winzerfest im Genferseegebiet – Teil des immateriellen Kulturerbes der UNESCO – sind schon verkauft. Seit dem 18. Jahrhundert wird es von der Winzerbruderschaft zwischen Genfersee und den Alpen veranstaltet. Zentraler Festspielort des einzigartigen Winzerfestes, das zu Ehren der Arbeit der Weinbauern in Vevey vom 18. Juli bis 11. August 2019 stattfindet, ist die gigantische Bühne mit 1.400 Quadratmetern. 20 unterschiedliche Shows werden in jeweils zehn Durchgängen pro Tag für je rund 16.000 Zuschauer gezeigt. Insgesamt 6.000 einzigartige Kostüme, die Tradition mit Poesie verbinden, werden dem Fest eine besondere Atmosphäre geben. Tickets kosten zwischen 70 und 262 Euro. Hotelaufenthalte sind kombinierbar mit Eintrittskarte, Übernachtung, Montreux Riviera Card und zahlreichen Vergünstigungen. hotelfevi19.ch & fetedesvignerons.ch/de/

Lebenskunst im Waadtland – Neues Hotel in Villars, Zuwachs bei Gault&Millau-Punkten und Major Davel in neuen Händen

Von Dezember 2018 bis April 2019 wird das legendäre, im Jahr 1914 erbaute Luxushotel Villars Palace in seinen im Vintage-Stil eingerichteten 200 Zimmern wieder Gäste beherbergen. Mitten im Dorf Villars auf 1.300 Meter bietet der elegante Palast einen prächtigen Panoramablick auf die Alpengipfel. Direkt an der Skipiste und mit eigenem Skilift werden den Gästen zwei Restaurants, Bar mit Terrasse, Spa mit beheiztem Außenpool und ein Theater für Musikaufführungen geboten. Verschiedene Pauschalangebote ab 130 Euro pro Tag und Person stehen zur Verfügung. villars-palace.com

Der französiche Gastroführer Gault&Millau (GM) zeichnet jedes Jahr die besten Köche für die Qualität und Originalität ihrer neuen Genusserlebnisse aus. Für 2019 wurden 14 neue Waadtländer Adressen im Guide aufgenommen und zehn Restaurants konnten ihre Klassifikation verbessern. So sind 101 Restaurants im Kanton Waadt mit insgesamt 1.423 Punkten im GM vertreten. Hervorzuheben ist das Restaurant „Café Suisse“ in Bex: Die junge, gerade mal 30 Jahre alte Chefköchin Marie Robert holte sich zwei weitere GM-Punkte und dazu noch den Titel der „Schweizer Köchin des Jahres 2019“. In Crissier bei Lausanne im Restaurant „Hôtel de Ville“ zeichnet ab sofort Franck Giovannini als vierter Starkoch in Folge für eine exzellente Küche mit 19 GM-Punkten und 3 Michelin-Sternen. cafe-suisse.ch & restaurantcrissier.com

Mitten in den Weinbergen des UNESCO Welterbes Lavaux und direkt am Seeufer gelegen ist das Hotel Major Davel nach umfassender Renovierung nun unter der neuer Leitung der Famile Gauer als 4-Sterne-Betrieb wiedereröffnet. Es bietet eine wunderschöne Sicht auf den See und die Zimmerpreise starten bei 127 Euro. major-davel.ch

Kultur im Waadtland – Neue Ausstellungen im Schloss Chillon und im „Musée de la main“ sowie hohe Auszeichnungen für Chaplin’s World

Noch bis zum 28. April 2019 präsentiert die Ausstellung „Lecker! Essen und Trinken im Mittelalter“ im Schloss Chillon skurrile Tischkultur sowie Sitten und Bräuche am Hof von Savoyen. Hier werden Antworten gegeben auf Fragen wie: Warum tranken die Kinder damals Wein oder welche Speisen standen in den verschiedenen Klassen des Hofes auf dem Plan? Der Clou der Ausstellung: die Nachbildung eines Banketts in einem prunkvollen Saal. Vorträge, Führungen und die Verkostung mittelalterlicher Speisen sowie des hauseigenen Weines stehen ebenfalls im Programm.  www.chillon.ch/de/

In Lausanne im „Musée de la main“ – das Handmuseum – ist die Ausstellung „Découvrir le Monde“ –  Die Entdeckung der Welt – noch bis zum 6. Januar 2019 zu sehen. Gezielt erlebnisorientiert – ein Besuch mit der ganzen Familie lohnt sich – befasst die Ausstellung sich mit dem Thema, bis zu welchem Punkt die ersten Lebensjahre für die spätere Entwicklung der Kinder entscheidend sind. Kinder spielen und bauen, Erwachsene hören sich Audio-Beiträge von Spezialisten an, oder sehen Videos über die Entwicklung des Kindes. www.museedelamain.ch/

Die Chaplin’s World by Grévin erlangte bereits nach knapp mehr als zwei Jahren seit ihrer Eröffnung die ersten hohen Auszeichnungen: Die European Museum Academy kürte es als bestes Museum von Europa 2018. Diese Auszeichnung der Luigi Micheletti-Stiftung wird jedes Jahr an ein innovatives Museum mit Fokus auf der neueren Geschichte verliehen. Darüber hinaus ist das weltweit einzige Museum, das Chaplin gewidmet ist, auch als Traveller’s Choice von Trip Advisor gewählt und damit als das wichtigste zu besuchende Museum der Schweiz positioniert. www.chaplinsworld.com/de

Advent im Waadtland: Montreux Weihnachten, Bô Noël – der Weihnachtsmarkt von Lausanne, Festival Lausanne Lumières, Béjart Ballet Lausanne – „Casse Noisette“

Gleich mehrere Weihnachtmärkte- und Events bietet das Genferseegebiet: Einer der größten Weihnachtsmärkte in der Schweiz schlechthin ist in Montreux mit 160 Holzbuden, direkt an der Seepromenade und dem Familienhighlight: Der Besuch des Weihnachtsmannes in seinem Haus auf dem Gipfel der Rochers-de-Naye. www.montreuxnoel.com (22.11.-24.12.2018)

Bô Noël steht in Lausanne für Traditionsverbundenheit und Moderne, parallel an drei Orten: Auf dem Markt der Place St-François trifft man sich unter einem großen Glasdach, wo an einigen Abenden Konzerte für Stimmung sorgen. Wer Erzeugnisse lokaler Produzenten kaufen möchte, ist auf der Place Pépinet richtig. Regionale Winzer laden im Bô Caveau unter den Brückenbogen des Grand-Pont zur Degustation ein. www.bo-noel.ch/en/ (21.11.-31.12.2018)

Parallel erstrahlt Lausanne im Glanz von tausend Lichtern. 15 Lichtkünstler und ihre leuchtenden Installationen verleihen beim Lichterfest der Olympischen Hauptstadt ein zauberhaftes Ambiente – in der Schweiz einzigartig! www.festivallausannelumieres.ch  (21.11. – 31.12.2018)

Einen ganz besonderen Kulturgenuss bietet das Théâtre de Beaulieu vom 18. bis 23.12.2018:  Das Béjart Ballet Lausanne zeigt erneut den „Nussknacker“. Der  bereits vor einigen Jahren verstorbene Choreograf Maurice Béjart ist bekannt für die speziell für das Ensemble von „Casse Noisette“ geschaffenen Ballett-Kreationen; aktuell wird das Ensemble von Gil Roman geleitet. Bevor sie auf Welttournee gehen, kann das Publium hier versuchen, die Gedankengänge eines wahren Schöpfergeistes zu erforschen. www.bejart.ch/en/ (18.-23.12.2018)

Weitere Informationen zum schweizerischen Kanton Waadt sind abrufbar unter

http://hiver.myvaud.ch/de/
www.genferseegebiet.ch
http://appmobile.lake-geneva-region.ch
Kommunikation auf Social Media: #MyVaud

Genferseegebiet Lake Geneva Region

Der mitten im Genferseegebiet gelegene Kanton Waadt erstreckt sich vom friedlichen Jura bis zu den faszinierenden und authentischen Alpen-Destinationen Diablerets, Villars, Leysin sowie Château-d‘Oex und zählt mit einer Fläche von 3.212 Quadratkilometern zu den größten Kantonen in der Schweiz. Vom Palmen-Ambiente in Montreux bis hin zum Altstadt-Flair des trendigen Lausanne bietet die Region abwechslungsreiche Eindrücke. Das Waadtland verkörpert mit seiner wunderschönen Natur, der Landschaftsvielfalt, den majestätischen Seen, dem atemberaubenden Bergpanorama, den traumhaften Alpenregionen, den terrassierten Weinbergen des UNESCO Welterbe Lavaux, der exquisiten Gastronomie, den kulturellen Highlights sowie den vielfältigen Ausflugs- und Sportmöglichkeiten eine der abwechslungsreichsten Urlaubsdestinationen in der Schweiz für alle Jahreszeiten. Die Region bringt Naturschönheiten, Lebensfreude, Gastfreundschaft und Gaumenfreuden auf einen Nenner und gilt noch als Geheimtipp. Foto: Logo Company.