CH-Rüti. 09.03.2018. Wenn Reto Lusti nicht gerade beruflich als Zugbegleiter durch die Schweiz tourt, ist er in der bekannten Buchhandlung seiner Schwester Am Klosterplatz oder gar weiter weg; im süd-bulgarischen Plovdiv, wo er mit reiselustigen Gleichgesinnten Land und Leute, Historie und Kultur aufsaugt.
 
Die zweitgrösste Stadt Bulgariens, die sog. „Stadt der Maler“, bietet als Kunsthochburg Schätze ohne Ende.
 
Reto Lusti organisiert über das Portal „Hoffnungsvolle Reisenwww.goo.gl/8mwajN Touren in die sehenswerte Stadt, die übrigens 2019 Kulturhauptstadt sein wird.
 
Anfragen zu den Reiseangeboten unter 0041 79 479 08 03.
 
Bild/Foto: By Hoffnungsvolle Reisen.“