Garten und Natur

Helvetia unterstützt die Aufforstung des Schutzwaldes im Kanton Tessin

CH-Rovine di Osco. 20.10.2018. Helvetia unterstützt mit ihrem aktuellen Schutzwaldprojekt das Tessin. Die Pflanzung von 10 000 Bäumen trägt zur Wiederaufforstung des Waldes in der Gemeinde Faido bei, der durch einen verheerenden Waldbrand im letzten Jahr zerstört wurde. Dank dem Pflanzen neuer Bäume und deren Pflege kann der Wald seiner Schutzfunktion auch in Zukunft gerecht werden. Der Schutzwald von Rovine di Osco in der Gemeinde Faido sichert die Verkehrsführung im Tessin. Der Presidente del Consiglio di Stato Claudio Zali betont…

Weiterlesen...

Die schönsten Frühlingswanderungen im Tessin

 CH-Bellinzona. 22.01.2018. Ein Spaziergang unter der Frühlingssonne ist Balsam für die Seele und weckt die Lebensgeister nach dem Winter. Duftende Mimosensträucher, das Farbenspiel von Kamelien, Magnolien, Azaleen, Pfingstrosen und Rhododendren, gepflegte Palmengärten und

Weiterlesen...

Sogar der Regen brachte Flens den Segen

 D-Flensburg. 18.01.2018. Für Deutschlands Brauereien konnten die Rahmenbedingungen des letzten Jahres kaum schlechter sein, denn es war ein Jahr mit gewachsener Wettbewerbsintensität ohne große Fußball-Ereignisse, einem ausgeprägten Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher und

Weiterlesen...

Das Hermelin ist Tier des Jahres 2018

 CH-Basel. 03.01.2018. Das Hermelin (Mustela erminea) gehört zu den kleinsten Beutegreifern der Schweiz. Der flinke Mäusefänger wird aber schnell selber zum Gejagten, wenn die nötigen Verstecke in der offenen Landschaft fehlen. Mit der Wahl der Marderart zum Tier des Jahres

Weiterlesen...

Wer zahlt bei Sturmschäden?

 D-Köln. 03.01.2018. Wohngebäude- und Hausratversicherungen deckt nicht alle Schäden Teilkasko übernimmt Kosten bei unmittelbaren Sturmschäden am Auto Grundstückbesitzer in der Pflicht Während Tief „Burglind“ noch über Deutschland fegt, gibt es bereits erste Schäden.

Weiterlesen...

Begegnung im Schnee

 LIE-Triesenberg/Schaan. 31.12.2017. Die tiefen Temperaturen und der Schnee haben diese drei Mädchen nicht abhalten können, sich auf den Weg zu machen, um mit Menschen in den letzten Stunden des alten Jahres über Gott und unsere Welt ins Gespräch zu kommen. Beherzt, mutig und

Weiterlesen...

Wildpilze in Teilen Bayerns nach wie vor belastet

 D-Salzgitter. 26.09.2017. Mehr als drei Jahrzehnte nach dem Reaktorunfall von Tschernobyl sind einige Wildpilzarten in Teilen Bayerns nach wie vor stark mit radioaktivem Cäsium-137 belastet. Das belegen Messergebnisse, die das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) veröffentlicht

Weiterlesen...

Durch die Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen