Wie es anders besser geht – Weder kompliziert noch teuer

März 24, 2015

(Sinsheim/Leonberg, 10.10.2014) Wer bis jetzt das Kunstwort DINQX nicht smart über die Lippen brachte, weiß spätestens sei

(Sinsheim/Leonberg, 10.10.2014) Wer bis jetzt das Kunstwort DINQX nicht smart über die Lippen brachte, weiß spätestens sei

t gestern, dass es sich um das Unternehmen handelt, das mit browserbasierten Premiumdienstleistungen Druckdatenqualitäten sichert und zeigt wie es anders besser geht.

Die DINQX.print GmbH & Co. KG www.dinqx.com betrat auch am zweiten Tag der Druckfachmesse, der Druck + Form 2014, ihr Terrain der grafischen Industrie, um auf ihr hochkarätiges Portfolio aufmerksam zu machen.

Nach einem gelungenen Warm-up Ende August auf der suisseEmex in Zürich, werben jetzt Geschäftsführer Martin Eckert und Kay Thomas vor heimischen Fach-Publikum für ihre Dienstleistung, der Überprüfung und Korrektur von Druckdaten für Print.

Printprodukte werden über die smarte Preflightlösung www.CHECK4print.com analysiert und korrigiert um Kosten im Druckprozess zu optimieren.

“Eigentlich schauen wir nur Teilprozesse in der grafischen Industrie an und verbessern sie.” stapeln die nicht unbekannten Experten tief und bieten mit DINQX.media darüber hinaus Konzeption, Gestaltung und Produktion, “ob Anzeige, Geschäftsausstattung, Flyer, Prospekt, Katalog, Website, Webshop, eMag, HTML-App oder native App.”

Der neue Service wird heute ab 10 Uhr, in der dritten Messerunde, in der Halle 6 am Stand 6314 vorgestellt.

Das CHECK4print – Formular steht auf www.check4print.com zur Verfügung.

Heute wird Martin Eckert in der PRINT FACTORY ACADEMY als Referent ausführlich über die neue Entwicklung informieren.

Martin Eckert ist ausgebildeter Fotograf, Medienproduktioner und Dipl. Betriebswirt und Pionier des Desktop Publishings. Er hat den Wandel der grafischen Industrie aktiv als Unternehmer mitgestaltet. Aus diesen Erfahrungen heraus entstand sein Wunsch, smarte Lösungen zu entwickeln, um sich erfolgreich den ständig ändernden Herausforderungen der Medienproduktion zu stellen. Er ist kompetenter Ansprechpartner für die Medienproduktion und -gestaltung, Fachbuchautor und arbeitet seit 2001 als freier Systemberater für Adobe Systems. Als Adobe Certified Instructor und IHK-Ausbilder ist er auch für den Bereich Training und Ausbildung bei DINQX verantwortlich.

Kay Thomas hat nach seiner Ausbildung zum Fotografen als kompetenter Ansprechpartner im Vertrieb für Kunden in der grafischen Industrie gearbeitet. Zu seinen Stationen als Keyaccount-Manager gehören globale Unternehmen, wie Phase One, Broncolor, Xerox oder Canon.

Article Categories:
Oldschool

Comments are closed.