Neueröffnung wird gefeiert

März 24, 2015

 

(Murg, 07.11.2014) Am Freitag, d. 14. November 2014, ab 18.30 Uhr, feiert der aufgefrischte sagisteg www.sagisteg.ch

 

(Murg, 07.11.2014) Am Freitag, d. 14. November 2014, ab 18.30 Uhr, feiert der aufgefrischte sagisteg www.sagisteg.ch

direkt am Walensee seine Wiedereröffnung. Das Fondue-/Raclette-Konzept wurde weiter entwickelt. Es warten neue Spezialitäten sowie Augen- und Ohrenschmäuse auf die Gäste.

Vorgestellt werden im sagisteg die neuesten, hausgemachten Fonduekreationen. Und, es ist nicht alles Käse! Auch Vegetarier und Fischliebhaber kommen auf ihre Rechnung.

Moderiert wird der Abend von André Reithebuch, Ex-Mister-Schweiz und Botschafter des Fondue-Geräte-Herstellers Stöckli aus dem Glarnerland. www.stockli.ch/videos/raclette/

Geballte Fondue-Kompetenz vereint auf einem wunderschönen Flecken Erde direkt am See.

Und der Schönheit noch nicht genug: Für den Augenschmaus sorgen neben dem sagisteg-Deko-Team auch die filigranen Scherenschnitte sowie die phantasievollen und praktischen Geschenkartikel der bekannten Scherenschnittkünstlerin Jolanda Brändle. www.schererei.ch

Ihre dekorativen Sujets finden sich übrigens auch auf den neuesten Fonduecaquelons von Stöckli wieder.

Der Abend wird begleitet von jazzigen Klängen der renommierten Chicago Swing Rats.

Der sagisteg ist Teil der mehrfach ausgezeichneten Umnutzung der alten Spinnerei Murg und wurde als Ergänzung zur sagibeiz ausgebaut.

Die Fachjury des Schweizer Publikumspreises «Best of Swiss Gastro» hat den sagisteg als einer der besten neuen Betriebe der Schweiz ausgezeichnet und die Organisation “Schweizer Fleisch” zertifizierte den Betrieb für dessen Fleischqualität aus artgerechter Produktion. www.bestofswissgastro.ch/guide/sagisteg/

Ort: sagisteg, Murg
Datum & Zeit: Freitag, 14. November 2014, Apéro ab 18.30 Uhr, Fondues (oder Raclette) ab 19.30 Uhr
Eintritt/Kosten: frei/feine Fondues ab CHF 30.50, Reservationen dringend empfohlen

Weitere Informationen zum Eröffnungsabend unter www.sagisteg.ch

Article Categories:
Oldschool

Comments are closed.