Kulturengagement der alten Spinnerei Murg

März 24, 2015

 

 

(Murg, 17.09.2014) Das neue Programm “Musig usem Näh.Chästli” von der Band “Moni und die Luftpost” feierte im März 2014

 

 

(Murg, 17.09.2014) Das neue Programm “Musig usem Näh.Chästli” von der Band “Moni und die Luftpost” feierte im März 2014

Premiere. Für die Erarbeitung der Mundartlieder wohnte die Band im Februar einige Tage in der Turmloft des lofthotels und probte im sagisteg in Murg.

Am Freitag, d. 26. September 2014, spielen sie im sagisteg www.sagisteg.ch/sagisteg/ und präsentieren ihr neues Programm.

Simone Baumann alias Moni ist die Enkelin von Rudolf Grob, der ab 1947 vierzig Jahre als technischer Leiter in der alten Spinnerei Murg gearbeitet hat. “Jeden Sommer waren wir eine Woche bei unseren Großeltern am Walensee in den Ferien. Meine Großmutter hat jeden der dreizehn Kurfürsten bestiegen und konnte mir alle Namen der Reihe nach aufzählen. Sie hieß Heidi und war überglücklich als ich ihr erzählte, dass ich beim Heidi Musical Teil 2 im Orchester spielen würde“, erzählt Moni. Zwei Jahre lang wohnte Simone jeweils im Sommer auf dem Walenstadtberg und spielte über 50 Musicalvorstellungen.

Moni singt. Mundartig. Moni setzt ihrem Publikum buchstäblich Flausen in den Kopf. Mal artig, mal unartig, aber immerzu ehrlich. Manche nennen es Kunst-Pop, manche sagen Schwingbesen-Jazz, wenn sich Moni mit blauen Kleid mit den weißen Punkten ans Klavier setzt.

Das neue Programm Musig usem Näh.Chästli bringt wieder einmal alle Fäden durcheinander. “Wir spielen Schere, Stei, Papier und fahren mit vollem Garacho im Zick Zack dem Lebens.Schnittmuster entlang. Wir stechen nicht nur ins Fingerbeeri, sondern auch knapp neben das Herz”, erklärt Simone Baumann. Die Brieffreundschaft mit Toni hangt am Sidäfädeli und Moni kann nur dank der langen Schnur den Weg aus dem Labyrinth finden.

Auf der Bühne bringt Moni und die Luftpost die Besucher zum Staunen. Neben der Bühne werden die Gäste kulinarisch verwöhnt mit Grillspießen, Salaten, Beilagen sowie leckeren Drinks.

Ort: sagisteg, Murg
Am Freitag, d. 26. September 2014, ab 20 Uhr
Menü: Im sagisteg werden feine Grillspiesse, Salate, Beilagen und Drinks serviert.
Kein Eintritt, Kollekte
Musikanten: Simone Baumann (Stimme/Klavier), Livio Baldelli (Zupfinstrumente/Stimme), Patrik Horat (Schlagwerk) und Flurin Lanfranconi (Kontrabass)

Weitere Informationen zum Konzert und zur Musik sowie Reservationen unter www.sagisteg.ch oder unter www.milchchaestli.ch

Article Categories:
Oldschool

Comments are closed.