00163_00153.jpg

Für Industrie und Gewerbe

März 27, 2015

 

(Denkendorf, 13.03.2015) GreenLINE Floor bezeichnet das erste und bisher einzige umweltfreundliche Verfahren zur Veredelung von Industrie- und Betonböden (www.greenlinefloor.de). Die Veredelungsmethode kommt dabei gänzlich ohne das belastende Epoxidharz aus.

Die Bodenveredelung überzeugt im Industrie- und Gewerbebau durch ihre lange Lebensdauer und den minimalen Wartungsaufwand, den sie beansprucht. Die glatte Oberfläche besitzt eine verbesserte Reinigungsfähigkeit. Staplerverkehr verläuft geräuscharm, Reifenspuren werden vermieden und es kommt zu weniger Vibrationen.

Ebenso werden dem GreenLINE Floor rutschhemmende Eigenschaften zugesprochen.
Des Weiteren sind die Böden mineralisch imprägniert und lassen sich dadurch, falls nötig, umweltfreundlich entsorgen, was bei herkömmlichen Beschichtungen nicht möglich ist.

In verschiedensten Unternehmen weckt der schadstofffreie Industrieboden vor Allem bezüglich des Kostenaufwands Interesse. Gegenüber anderen Bodensystemen lassen sich mit dem GreenLINE Floor bis zu 20% Ersparnis verzeichnen.
Dies überzeugt industrielle Bauherren, Architekten und Fachplaner.

Article Categories:
Oldschool

Comments are closed.